Köstliches Essen mit Auberginen ganz einfach mit Entsaftern

Aubergine

Die Aubergine oder Eierfrucht ist eine subtropische Pflanzenart, die zur Gattung Nachtschatten (Solanum) innerhalb der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) gehört. Im deutschen bezeichnet man damit auch die keulige dunkelviolette bis braune glänzende Strauchfrucht. Auberginen sind reif um 20 cm lang und werden als Gemüse gegessen. Auberginen stammen wahrscheinlich aus Indien, wo sie schon seit mehr als 4000 Jahren angebaut werden. Die Autoren des griechischen und römischen Altertums dagegen erwähnen sie nicht. Erst die Mauren in Andalusien scheinen sie als erste Europäer kultiviert zu haben. Sie haben sie offenbar über die Araber kennengelernt. In Italien kocht man mit Auberginen seit dem 15. Jahrhundert.